Zurück zum Rezept Rezept per E-Mail versenden

Thai-Hühnchen mit Knoblauch & Chili

Phatkaphrao (auch Dinkelkrapow, Kaprao) ist eines der beliebtesten thailändischenGerichte. Ich habe mir das Gericht als Vorlage genommen und mein eigenesGericht abgewandelt. Da ich kein Krapao (Deutsch Heiliges Basilikum) hatte, ist es also ein PAD KRAPAO ohne Krapao geworden 😊.
Portionen 2
Vorbereitung 10 Min.
Gesamtzeit 20 Min.

Zutaten
  

  • 400 g Huhn
  • 1 Hand Bohnschoten (Fisolen) vorgekocht
  • 2 Stk. Knoblauchzehe
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Stk. Chili oder Chilipulver
  • 2 EL Süße Sojasauce
  • 2 EL Sojasauce
  • 30 ml Gemüsebrühe
  • Jasminreis

Zubereitung
 

  • Zwiebel und Knoblauch klein schneiden, Huhn in sehr kleine Stücke schneiden. Bohnschoten in ca. 3 cm Stifte schneiden.
  • Zwiebel goldbraun in etwas Öl anrösten, zum Schluss den Knoblauch kurz mitrösten. Beides aus der Pfanne heben und in eine Schüssel geben.
  • Fleisch in Kokosöl scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Bohnschoten hinzufügen und mit den beiden Sojasaucen und der Gemüsebrühe ablöschen. Chili haken und hinzufügen. Temperatur senken und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit Jasminreis kochen.
  • Reis abseihen und mit dem Fleisch servieren. Mit Chiliflocken garnieren.

Über

Rezepte mit ♥ von www.testesser.at